Mit Benzinmotor und Tank! Mann bastelt sich rasantes Gefährt

Solnhofen - Ein Mann ist mit seinem frisierten Fahrrad mit etwa 20 Stundenkilometern im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen unterwegs gewesen und von der Polizei gestoppt worden.

Auf diesem frittierten Rad mit Benzinmotor war ein Mann in Mittelfranken unterwegs.
Auf diesem frittierten Rad mit Benzinmotor war ein Mann in Mittelfranken unterwegs.  © Polizei Mittelfranken

Der 50-Jährige hatte an dem Rad einen Benzinmotor angebaut und an der Stange einen Tank installiert, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. 

Bei der Kontrolle in Solnhofen hatte er noch einen Kinderanhänger angebracht, darin saß sein zweijähriges Kind. 

Laut Polizei gab er am Mittwoch an, dass er ohne Anhänger deutlich schneller fahren könne. Ihn erwartet nun unter anderem eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. 


Sein selbstgebautes "Fahrrad mit Hilfsmotor" durfte er nicht weiter benutzen.

Titelfoto: Polizei Mittelfranken

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0