Betrunkenes Ehepaar vergisst Handbremse am Sportwagen: Chrysler Crossfire versinkt im See

Lenggries - Einem betrunkenen Ehepaar ist in Oberbayern der Sportwagen in einen See gerollt.

Der Chrysler Crossfire musste von einem Abschleppunternehmen aus dem Sylvensteinsee gezogen werden.
Der Chrysler Crossfire musste von einem Abschleppunternehmen aus dem Sylvensteinsee gezogen werden.  © Freiwillige Feuerwehr Bad Tölz

Nach Angaben der Polizei hatte die 37-jährige Frau den Chrysler Crossfire bei einem Sonntagsausflug am Ufer des Sylvensteinsees bei Lenggries (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) geparkt und dabei weder einen Gang eingelegt noch die Handbremse angezogen.

Als der Wagen in dem Stausee versank, verständigten die Frau und ihr 41-jähriger Mann ein Abschleppunternehmen.

Dessen Mitarbeiter bargen den Chrysler aus dem Gewässer und alarmierten die Leitstelle, wie Polizei und Feuerwehr mitteilten. Betriebsstoffe des Autos seien nicht in das Gewässer gelangt.

Von Mutti auf der Wache abgeholt: 16-Jähriger beim Klauen von Videospielen erwischt
Polizeimeldungen Von Mutti auf der Wache abgeholt: 16-Jähriger beim Klauen von Videospielen erwischt

Die Beamten stellten den Führerschein der Frau sicher und ordneten eine Blutentnahme an.

Sie muss nun mit einem Fahrverbot und Bußgeld rechnen.

Titelfoto: Freiwillige Feuerwehr Bad Tölz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: