Stecknadeln auf Kinderspielplatz ausgestreut: Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

Stein - In den vergangenen Tagen haben Unbekannte Stecknadeln auf einem Kinderspielplatz in Stein ausgelegt. Aufgrund der Gesamtumstände geht die Polizei davon aus, dass die Nadeln absichtlich verstreut wurden.

Im Sand haben Unbekannte offenbar Stecknadeln ausgestreut.
Im Sand haben Unbekannte offenbar Stecknadeln ausgestreut.  © vifogra

Bereits am Donnerstag wurde die Polizei darüber informiert, dass Zeugen im Sand auf dem Spielplatz Stecknadeln gefunden haben. 

Der Spielplatz wurde vorsorglich abgesperrt, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch weiter Nadeln im Sand versteckten. 

Nun soll der Sand komplett ausgetauscht werden, was laut Polizeimitteilung erhebliche Kosten verursacht. 

Die Ermittlungen wegen des Verdachts der versuchten Körperverletzung wurden gegen Unbekannt eingeleitet. 

Bislang sind keine Personen bekannt, die durch die Stecknadeln verletzt wurden. 


Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können oder verdächtige Personen am Spielplatz beobachtete haben, sollen sich unter der Telefonnummer 09119678240 zu melden.

Titelfoto: vifogra

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0