Weißes Pulver auf Ausweis bemerkt: Polizei erwischt 29-Jährigen mit Drogen

Tangermünde - Einer Polizeistreife ging am Mittwochnachmittag im Landkreis Stendal zufällig ein Mann ins Netz, der im Besitz zahlreicher Drogen war.

Der 29-Jährige hatte Pulver und Tabletten bei sich.
Der 29-Jährige hatte Pulver und Tabletten bei sich.  © Polizeirevier Stendal

Den Beamten fielen gegen 13.30 Uhr hinter einem Supermarkt in der Richard-Wagner-Straße zwei junge Männer auf, die in der Öffentlichkeit Alkohol tranken.

Da dies momentan aufgrund der Corona-Schutzverordnung verboten ist, kontrollierten die Polizisten die Ausweise der beiden.

Daraufhin machten sie bei einem der Männer (29) eine überraschende Entdeckung: An seinem Ausweis fanden sich Anhaftungen eines weißen Pulvers.

Bei der Durchsuchung seiner Taschen stießen die Polizisten auf vier weitere Tütchen mit ähnlicher Substanz sowie eine Tüte mit den Resten einer Ecstasy-Tablette.

Gegen den Mann wurde eine Anzeige wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln erhoben.

Titelfoto: Polizeirevier Stendal

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0