Feuer-Drama in Einfamilienhaus: Eine Frau stirbt

Sternenfels - Beim Brand eines Einfamilienhauses in Sternenfels (Enzkreis) ist eine Frau gestorben.

Die Einsatzstelle am Samstag.
Die Einsatzstelle am Samstag.  © SDMG / Gress

Es handelt sich um die Bewohnerin, teilte die Polizei am Samstag mit. 

Das Feuer war am Morgen aus zunächst ungeklärter Ursache ausgebrochen. 

Den Sachschaden schätze die Polizei auf rund 100.000 Euro.

Weitere Informationen waren zunächst nicht bekannt.

Update: 15.13 Uhr

Frau starb wohl an Rauchgasvergiftung

Nun liegen weitere Informationen seitens Staatsanwaltschaft und Polizei vor.

Demnach starb die 71 Jahre alte Bewohnerin gegen 8.45 Uhr in Sternenfels-Diefenbach mutmaßlich an einer Rauchgasvergiftung. 

"Bei Eintreffen der Feuerwehr war eine erhebliche Rauchentwicklung, jedoch keine offenen Flammen mehr festzustellen", schreiben die Ermittler. Das Haus ist aufgrund der Folgen des Brandes nicht mehr bewohnbar. 

Der Gebäudeschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung ergaben sich bislang nicht. 

Die Ermittlungen hinsichtlich der genauen Brandursache wurden durch die Kriminalpolizei übernommen und dauern noch an. 

Titelfoto: SDMG / Gress

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0