Zigtausend Zigaretten: Zoll beschlagnahmt Schmuggelware

Straubing - Zollbeamte haben bei Verkehrskontrollen nahe dem niederbayerischen Straubing etwa 60.000 geschmuggelte Zigaretten sichergestellt. 

Ein Zollbeamter steht vor konfiszierten Paletten mit geschmuggelten Zigaretten. (Archivbild)
Ein Zollbeamter steht vor konfiszierten Paletten mit geschmuggelten Zigaretten. (Archivbild)  © Markus Scholz/dpa

Ein 29 Jahre alter Mann, der auf dem Weg von Südosteuropa nach England war, habe 20.000 Zigaretten in seinem Kleintransporter versteckt gehabt, teilte das Hauptzollamt Regensburg am Donnerstag mit. 

Bei fünf weiteren Kontrollen entdeckten die Zollbeamten, die zur Einheit Furth im Wald (Landkreis Cham) gehören, insgesamt rund 40.000 Zigaretten. 

Die Schmuggler waren allesamt auf dem Weg nach England, wo sie die Zigaretten gewinnbringend verkaufen wollten. 

Der verhinderte Steuerschaden liegt laut Zoll bei gut 10.000 Euro.

Titelfoto: Markus Scholz/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0