Streifenwagen und Autos in Brand gesteckt: Bei 18-jähriger Brandstifterin klicken die Handschellen!

Düsseldorf - Am Mittag des heutigen Montags hat vermutlich eine 18-jährige polizeibekannte Frau zwei Streifenwagen der Polizei und drei weitere Wagen nähe der Polizeiwache in der Stadtmitte angezündet.

Dieses ordentliche Brandloch klaffte nach dem Feuer über einem der vier Reifen an einem der Polizeiwagen.
Dieses ordentliche Brandloch klaffte nach dem Feuer über einem der vier Reifen an einem der Polizeiwagen.  © Polizei Düsseldorf

Gegen 12 Uhr bemerkten die Beamten eine starke Rauchentwicklung an zwei auf der Heinrich-Heine-Allee geparkten Polizeiwagen. Dank des schnellen Eingreifens konnten die Einsatzkräfte den Brand selbstständig löschen.

Unmittelbar danach wurden zwei weitere Brände an zwei anderen Pkws gemeldet. Diese konnten dank des schnellen Handelns der Feuerwehr Düsseldorf aber umgehend gelöscht werden.

Aufgrund des Feuers wurde ein drittes Fahrzeug durch die entstandene Hitze leicht beschädigt.

Dieb (17) flüchtet mit 30 Goldketten aus Juwelierladen, dann geht alles schief
Polizeimeldungen Dieb (17) flüchtet mit 30 Goldketten aus Juwelierladen, dann geht alles schief

In der Straße "Gabbeplatz" wurde die Polizei in der Folge auf eine 18-Jährige aufmerksam, die bereits in der Vergangenheit mehrfach mit der Polizei zu tun hatte und nahm die junge Frau vorläufig fest.

Aktuell prüfen die Beamten, ob die volljährige Tatverdächtige in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wird.

Titelfoto: Polizei Düsseldorf

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: