Streit unter Brüdern eskaliert: Jetzt ermittelt die Mordkommission

Düsseldorf - Am Sonntag ist in Düsseldorf ein 33-Jähriger von seinem jüngeren Bruder (23) angegriffen und massiv verletzt worden.

In Düsseldorf ist am Sonntagabend ein Mann (33) von seinem jüngeren Bruder (23) angegriffen und schwer verletzt worden. Eine Mordkommission ermittelt. (Symbolbild)
In Düsseldorf ist am Sonntagabend ein Mann (33) von seinem jüngeren Bruder (23) angegriffen und schwer verletzt worden. Eine Mordkommission ermittelt. (Symbolbild)  © 123RF/udo72

Ein Sprecher der Polizei teilte mit, dass der 33-Jährige am Abend gegen 21.20 Uhr in die gemeinsame Wohnung in der Erik-Nölting-Straße im Düsseldorfer Stadtteil Oberbilk zurückgekehrt war.

Dort soll er von seinem 23-jährigen Bruder dann unvermittelt angegriffen worden sein, wobei dieser dem 33-Jährigen derart schwere Verletzungen zufügte, dass der Mann zwischenzeitlich in Lebensgefahr geschwebt habe.

Im Krankenhaus sei er notoperiert worden, wie es hieß.

Blöd gelaufen: Bewaffneter Räuber bedroht Markthändler (71), bleibt jedoch erfolglos
Polizeimeldungen Blöd gelaufen: Bewaffneter Räuber bedroht Markthändler (71), bleibt jedoch erfolglos

Der 23-Jährige wurde festgenommen und soll noch am heutigen Montag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Eine Mordkommission ermittelt nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Titelfoto: 123RF/udo72

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: