Streit wird zur Messerstecherei! Drei Verletzte, Täter flüchtig

Hamburg - Alarm am späten Samstagabend: In Hamburg-Lohbrügge sind drei Personen von mehreren Tätern attackiert und verletzt worden.

In Hamburg-Lohbrügge wurden am Samstagabend drei Personen bei einer Messerstecherei verletzt. Die Täter flüchteten.
In Hamburg-Lohbrügge wurden am Samstagabend drei Personen bei einer Messerstecherei verletzt. Die Täter flüchteten.  © Lars Ebner

Wie ein Sprecher des Lagedienstes der Polizei auf TAG24-Nachfrage erklärte, wurden die Beamten um 23.13 Uhr über den Vorfall informiert.

Demnach eskalierte auf dem Reinbeker Reeder eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, bei der insgesamt drei Menschen verletzt wurden.

Zwei von ihnen wurden durch eine Messerattacke verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nicht.

Flucht mit Tempo 220: Polizei verfolgt Motorradfahrer durch Niederbayern
Polizeimeldungen Flucht mit Tempo 220: Polizei verfolgt Motorradfahrer durch Niederbayern

Die Täter flüchteten nach der Attacke. Die Fahndung der Polizei nach der Gruppe läuft.

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Titelfoto: Lars Ebner

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: