Sex-Attacke in Stadtbahn: Mann onaniert vor Jugendlicher und grunzt

Stuttgart-Bad Cannstatt - Eine Jugendliche (16) ist in der Stadtbahn massiv von einem Unbekannten belästigt worden!

Der Vorfall geschah in einer Stadtbahn. (Symbolbild)
Der Vorfall geschah in einer Stadtbahn. (Symbolbild)  © Lino Mirgeler/dpa

Der Vorfall geschah am Dienstagabend in einer Bahn der Linie U13, wie die Polizei berichtet. Die 16-Jährige saß in einer Bahn in Richtung Pfostenwäldle, die gegen 20.45 Uhr an der Haltestelle Rosensteinbrücke hielt. 

Auf der gegenüberliegenden Sitzgruppe saß zu diesem Zeitpunkt ein Mann, der mit der Hand in seiner Hose onanierte, immer wieder Blickkontakt zu der Jugendlichen suchte und offenbar Grunzlaute von sich gab. 

Die Teenagerin setzte sich auf einen anderen Platz, der Täter verließ an der Haltestelle Pragsattel die Bahn. 

Der Mann wird folgendermaßen beschrieben:

  • etwa 20 bis 25 Jahre alt
  • dunkelhäutig
  • über 1,60 Meter groß
  • kurze, lockige Haare
  • bekleidet mit gelbroter Jacke und dunkler Hose

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Titelfoto: Lino Mirgeler/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0