Security schmeißt 29-Jährigen aus Einkaufszentrum, da kommt er mit einem Messer zurück...

Stuttgart-Mitte - Nach seinem Rauswurf wollte sich ein Gambier (29) offenbar blutig rächen.

Die Security-Mitarbeiter hielten den Angreifer fest, bis die Polizei eintraf. (Symbolbild)
Die Security-Mitarbeiter hielten den Angreifer fest, bis die Polizei eintraf. (Symbolbild)  © Silas Stein/dpa

Nach Angaben der Polizei war der 29-Jährige zunächst durch den Sicherheitsdienst aus einem Einkaufszentrum an der Sophienstraße verwiesen worden.

Kurz später, gegen 15.30 Uhr, kehrte er jedoch zurück, und wollte dieses erneut betreten. Nachdem ihm von einem 22-jährigen Security-Mitarbeiter und dessen 25 Jahre altem Kollegen der Zugang verwehrt wurde, stach er mit einem mitgeführten Küchenmesser in Richtung des 22-Jährigen.

"Dieser konnte den Stich mit einem Haltegriff abwehren. Den beiden Mitarbeitern gelang es, den Beschuldigten bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten", schreiben die Beamten.

Bei der Auseinandersetzung zogen sich die beiden Security-Mitarbeiter leichte Verletzungen zu.

Der 29-jährige Gambier wird im Laufe des Sonntags auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt.

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0