Besoffener stürzt ins Bahngleis, dann kommt eine S-Bahn

Stuttgart-Vaihingen - Jede Menge Schutzengel hatte ein betrunkener 18-Jähriger am frühen Samstagmorgen.

Der Lokführer der S-Bahn konnte seinen Zug noch rechtzeitig bremsen. (Symbolbild)
Der Lokführer der S-Bahn konnte seinen Zug noch rechtzeitig bremsen. (Symbolbild)  © Tom Weller/dpa

Der junge Mann war gegen 5.45 Uhr auf dem Bahnsteig zu Gleis 2 unterwegs, wo er ins Schwanken geriet und in den Gleisbereich stürzte, meldet die Polizei

Der Lokführer einer S-Bahn erkannte den im Gleisbereich umhergehenden Mann, gab einen Achtungspfiff ab und leitete eine Schnellbremsung ein. 

Der Betrunkene hatte Glück im Unglück: "Wenige Meter vor dem Heranwachsenden kam die S-Bahn zum Stehen und der 18-Jährige kletterte mit Prellungen und blutenden Schürfwunden zurück auf den Bahnsteig." 

Bei der Kiesgrube: Familienvater zeigt Zivilcourage und wird verprügelt - Zeugen gesucht!
Zeugenaufruf Bei der Kiesgrube: Familienvater zeigt Zivilcourage und wird verprügelt - Zeugen gesucht!

Sowohl Fahrgäste als auch Lokführer blieben unverletzt, jedoch wurde der Bahnbetrieb durch den Vorfall beeinträchtigt. 

"Eine Streife der Bundespolizei stellte den mit fast zwei Promille alkoholisierten und leicht verletzten Mann kurz darauf am Bahnsteig fest", wie es weiter heißt. 

Gegen ihn laufen jetzt Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0