Audi rammt Taxi in den Straßengraben: Seniorin schwer verletzt

Neustadt an der Waldnaab - An Karfreitag gegen Mittag kam es zwischen Mantel und Dürnast in der Oberpfalz zu einem schweren Verkehrsunfall.

Das Taxi kam erst in einem Straßengraben zum Stehen.
Das Taxi kam erst in einem Straßengraben zum Stehen.  © vifogra.de

Nach TAG24-Informationen war ein tschechischer Staatsbürger mit seinem Audi auf einer Umgehungsstraße unterwegs und wollte auf die Staatsstraße abbiegen.

Dabei hat er offensichtlich ein Taxi übersehen, dass in Richtung Weiden unterwegs war.

Der Audi traf das Fahrzeug, einen Mercedes, in der Beifahrerseite und brachte es dadurch ins Schleudern. Das Taxi soll sich daraufhin mehrmals um die eigene Achse gedreht haben und kam schließlich in einer angrenzenden Böschung zum Stehen.

Tödlicher Arbeitsunfall: 27-Jähriger von Holzstamm am Kopf getroffen
Polizeimeldungen Tödlicher Arbeitsunfall: 27-Jähriger von Holzstamm am Kopf getroffen

Die Fahrerin des Personentransport-Dienstes wurde dabei leicht verletzt, ihre Kundin, eine ältere Dame, wurde schwer verletzt. 

Die Taxi-Kundin wurde nach der Erstversorgung per Hubschrauber in ein Krankenhaus abtransportiert. Der Unfallverursacher blieb laut ersten Polizeiinformationen unverletzt.

Die Unfallstelle musste komplett gesperrt werden. Die Polizei will nun den genauen Tathergang ermitteln.

Titelfoto: vifogra.de

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: