Wohnmobil geklaut: Doch den Tätern wird GPS zum Verhängnis

Teningen - Französische Polizisten haben einen in Teningen (Landkreis Emmendingen) gestohlenen Wohnwagen gefunden und die Täter bei der Flucht gestoppt. 

Die Polizei verfolgte den Standort des Wohnmobils via GPS. (Symbolbild)
Die Polizei verfolgte den Standort des Wohnmobils via GPS. (Symbolbild)  © Patrick Seeger/dpa

Wie die Polizei in Freiburg mitteilte, schlug am frühen Freitagmorgen die Alarmanlage auf dem Mobiltelefon des Besitzers an, weil der Wohnwagen bewegt wurde. 

Über GPS verfolgten Polizisten den Standort der unbekannten Täter bis zur französischen Grenze. 

Das gemeinsame Zentrum der deutsch-französischen Polizei in Kehl verständigte die französische Polizei, die dann den Wohnwagen verfolgte. 

Familie will Strom sparen und holt sich Kohlenmonoxid-Vergiftung
Polizeimeldungen Familie will Strom sparen und holt sich Kohlenmonoxid-Vergiftung

Weit über 100 Kilometer hinter der Grenze fanden die Beamten den Wohnwagen, als die Täter gerade ein französisches Kennzeichen montieren wollten.

Wer die Täter sind, sei noch unklar. 

Titelfoto: Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: