Tierischer Einsatz: Polizei und Jäger retten Rehkitz das Leben

Kehl - Am Dienstagmorgen musste die Polizei in Kehl zu einem tierischen Einsatz ausrücken.

Das Rehkitz hatte sich am Hals verletzt und wurde einem Tierarzt übergeben.
Das Rehkitz hatte sich am Hals verletzt und wurde einem Tierarzt übergeben.  © Polizeipräsidium Offenburg (Fotomontage)

Gegen 7.30 Uhr entdeckten Spaziergänger an der Rheinpromenade in der Ludwick-Trick-Straße ein Reh im hohen Gras, teilt die Polizei am Mittwoch mit.

Zwei Streifenwagen und ein alarmierter Jäger fingen das Reh ein.

Das Jungtier war am Hals verletzt und wurde zu einem Tierarzt gebracht.

Spaziergänger finden Leiche am Rand von Truppenübungsplatz
Polizeimeldungen Spaziergänger finden Leiche am Rand von Truppenübungsplatz

Die Verletzungen sind glücklicherweise nur oberflächlich.

Zum Abschluss melden die Polizisten humorvoll: "Nun befindet es sich in Reh(a)...".

Titelfoto: Polizeipräsidium Offenburg (Fotomontage)

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: