Todes-Drama bei Mountainbike-Marathon: Teilnehmer (†60) liegt tot auf Strecke

Neustadt an der Weinstraße - Ein Radfahrer ist beim Mountainbike-Marathon in Neustadt an der Weinstraße (Rheinland-Pfalz) gestorben.

Der 60-Jährige soll laut Angaben der Staatsanwaltschaft keine äußeren Verletzungen aufgewiesen haben. (Symbolfoto)
Der 60-Jährige soll laut Angaben der Staatsanwaltschaft keine äußeren Verletzungen aufgewiesen haben. (Symbolfoto)  © 123RF/warrengoldswain

Die Ursache seines Todes sei bislang unklar, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Frankenthal am Dienstag.

Der Mann habe keine äußeren Verletzungen gehabt, sein Mountainbike sei unbeschädigt gewesen. Zudem gebe es keine Anhaltspunkte für eine Straftat. Zur Klärung der Todesursache des 60-Jährigen soll die Leiche obduziert werden.

Andere Teilnehmer der Radveranstaltung am Sonntag hatten den Mann auf der Strecke gefunden.

Titelfoto: 123RF/warrengoldswain

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: