Raubüberfall auf Tankstelle in Sachsen: Täter fesselten Mitarbeiterinnen

Trebsen - Am frühen Montagmorgen ist eine Tankstelle in Trebsen bei Grimma (Landkreis Leipzig) überfallen worden. Die Täter konnten mit Beute fliehen. Es gibt Täterbeschreibungen.

Diese bft-Tankstelle in Trebsen wurde am frühen Montagmorgen überfallen.
Diese bft-Tankstelle in Trebsen wurde am frühen Montagmorgen überfallen.  © Sören Müller

Gegen 4.45 Uhr ging bei der Polizei der Notruf ein.

Gemeldet wurde ein Überfall auf die bft-Tankstelle an der Bundesstraße 107, der von zwei Männern begangen wurde.

"Diese klopften an der Hintertür der Tankstelle. In der Folge öffneten zwei Mitarbeiterinnen die Tür. Durch Vorhalten eines pistolenähnlichen Gegenstands gelangten die Täter in die Tankstelle", so Polizeisprecherin Dorothea Benndorf.

Anschließend wurden die Angestellten auf dem Boden liegend gefesselt.

Die Täter konnten mehrere Schachteln Zigaretten sowie Bargeld in Höhe von etwa 500 Euro erbeuten und in Richtung Sportplatz fliehen, eventuell weiter Richtung Mühlweg.

Folgende Täterbeschreibungen liegen vor:

Person 1:

  • circa 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank
  • trug eine Sturmhaube und einen Mund-Nasen-Schutz darüber
  • helle Jeans, dunkle Kapuzenjacke
  • hatte blaue Tüte bei sich
  • sprach mit osteuropäischem Akzent

Person 2:

  • etwas kleiner als Person 1
  • trug eine Sturmhaube und einen Mund-Nasen-Schutz darüber
  • dunkle Bekleidung
  • sprach mit osteuropäischem Akzent

Die Kripo ermittelt jetzt wegen schweren Raubes.

Die Tankstelle war vorübergehend geschlossen.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten flüchtigen Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalaußenstelle Grimma, Köhlerstraße 3, 04668 Grimma, Tel. (03437) 7089-0 oder bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.

Titelfoto: Sören Müller

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0