Typ begrapscht Sanitäterin, dann geht er auf die Polizei los!

Schwäbisch Gmünd - Ein 42-jähriger Patient hat am Donnerstagabend einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Nachdem die Polizei eintroffen war, dauerte es nicht lange, bis auch die Ordnungshüter angegriffen wurden. (Symbolbild)
Nachdem die Polizei eintroffen war, dauerte es nicht lange, bis auch die Ordnungshüter angegriffen wurden. (Symbolbild)  © Patrick Seeger/dpa

Nach Angaben der Ordnungshüter wurden die Beamten um kurz nach 19 Uhr durch eine Rettungswagenbesatzung in die Weißensteiner Straße gerufen.

Zuvor hatte der 42-Jährige eine Rettungssanitäterin begrabscht und obendrein versucht, ihr die Schutzmaske vom Gesicht zu reißen.

"Zudem wurde ein weiterer Rettungssanitäter durch Fußtritte verletzt", heißt es in der Mitteilung.

Streit in Gaststätte eskaliert: Plötzlich wird ein Messer gezückt
Polizeimeldungen Streit in Gaststätte eskaliert: Plötzlich wird ein Messer gezückt

Als die eintreffenden Streifenbeamten versuchten, den Mann aus dem Rettungswagen zu bringen, wurden auch diese unvermittelt attackiert.

"Einem Beamten wurden dabei die Schutzmaske sowie ein Funkgerät vom Körper gerissen", schreibt die Polizei.

Darum fackelten die Polizisten nicht lange, holten den Mann aus dem Wagen und legten ihm Handschellen an.

Ganz ohne war das nicht: Ein Polizeibeamter wurde dabei leicht verletzt.

Titelfoto: Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: