"Über-, unter- und aufeinander" gekrabbelt: Frau findet Dutzende ausgesetzte Mäuse und Ratten

Altena – Es muss ganz schön gefiept und geraschelt haben: Eine Frau hat auf einem Parkplatz in Altena (Märkischer Kreis) am frühen Dienstagabend einen Karton voller Mäuse und Ratten gefunden.

35 Mäuse und vier Ratten fand eine Frau in einem Karton auf einem Parkplatz neben einem Altglascontainer.
35 Mäuse und vier Ratten fand eine Frau in einem Karton auf einem Parkplatz neben einem Altglascontainer.  © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Die etwa 35 Mäuse und vier Ratten seien "über-, unter- und aufeinander" gekrabbelt.

Eine genaue Zählung der Nagetiere sei so schwierig gewesen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Frau brachte die aufgeweckten Tierchen am Dienstagabend zur Polizei.

Ab durch die Mitte: Betrunkener Autofahrer baut spektakulären Unfall
Polizeimeldungen Ab durch die Mitte: Betrunkener Autofahrer baut spektakulären Unfall

Anschließend seien die Mäuse in ein Tierheim gebracht worden.

Um die vier Ratten kümmere sich die 40-jährige Finderin zunächst selbst.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und bittet um Hinweise.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: