Überfall beim Joggen: Magdeburger Fußballfan will 23-Jährigem das HSV-Trikot stehlen

Magdeburg - Bei der abendlichen Joggingrunde im Magdeburger Bereich Kleiner Stadtmarsch trug ein 23-Jähriger ein HSV-Trikot. Er hatte wohl nicht damit gerechnet, dass das Tragen eines Shirts des Hamburger Fußballvereins zu derartigen Problemen führen würde.

Die Polizei sucht Zeugen zur Tat. (Symbolbild)
Die Polizei sucht Zeugen zur Tat. (Symbolbild)  © Jaromír Chalabala/123RF

Nichts Böses ahnend joggte der 23-jährige an der Elbe entlang, als plötzlich ein schwarzer Golf neben ihm hergefahren sei.

Der Beifahrer des Autos habe den jungen Jogger aufgefordert, sein HSV-Trikot auszuziehen und ihm zu übergeben, wie die Polizei Magdeburg mitteilte.

Als der 23-Jährige einfach weiterlief, sei er von dem Auto überholt worden, der Golf habe schließlich vor ihm angehalten.

Die Lage wurde immer bedrohlicher, denn der Beifahrer sei ausgestiegen und habe sich dem Jogger in den Weg gestellt. 

Der habe versucht zu flüchten, doch der Mann aus dem Auto sei gewalttätig geworden: Um das HSV-Trikot zu ergattern, habe er den 23-Jährigen festgehalten und versucht ihn zu schlagen. 

Das Kuriose: Der Täter trug ein Trikot des 1. FC Magdeburg!

"Der 23-Jährige erhielt einen Tritt gegen sein Bein und konnte sich anschließend vom Tatort entfernen", so die Polizei.

Nun ermittelt die Polizei und sucht nach dem Unbekannten. Beschrieben wird er wie folgt:

  • etwa 25 bis 30 Jahre alt
  • etwa 180 bis 190 Zentimeter groß
  • deutscher Herkunft
  • bekleidet mit einem FCM-Trikot

Habt Ihr etwas gesehen? Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Magdeburg unter der Telefonnummer 03915463292 entgegen.

Titelfoto: Jaromír Chalabala/123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0