Unfreiwillig in Hopfenplantage: Lkw kippt Ladung auf Bundesstraße

Geisenfeld - In der Hallertau kam es am Montagvormittag gegen 9 Uhr zu einem Unfall auf der B300.

Die Straße musste für mehrere Stunden gesperrt werden.
Die Straße musste für mehrere Stunden gesperrt werden.  © vifogra / Schmelzer

Laut TAG24-Informationen ist dabei ein beladener Sattelzug umgekippt, nachdem der Fahrer das Lenkrad verrissen hatte.

Der Lkw schaukelte sich daraufhin auf und fiel seitlich um, das Führerhaus landete in einer Hopfenplantage.

Die durch die Entladung komplett blockierte Fahrbahn war für mehrere Stunden wegen Reinigungs- und Bergungsarbeiten gesperrt. 

Die Feuerwehr leitete den Verkehr um und nahm die auslaufenden Betriebsstoffe auf, während Polizei und Rettungskräfte am Unfallort ihre Arbeit aufnahmen.

Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der Fahrer bei dem Vorfall lediglich leicht verletzt.

Titelfoto: vifogra / Schmelzer

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0