Auto kommt von Straße ab und überschlägt sich: Beide Insassen sterben

Bad Schmiedeberg - Ein 64-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall in Bad Schmiedeberg (Landkreis Wittenberg) auf der B182 am Samstagmittag ums Leben gekommen.

Das verunfallte Auto blieb auf seinem Dach liegen.
Das verunfallte Auto blieb auf seinem Dach liegen.  © Facebook/Freiwillige Feuerwehr Pretzsch / Merschwitz

Sein Auto sei gegen 12.30 Uhr aus ungeklärter Ursache von der geraden Straße abgekommen und dort gegen einen Baum gestoßen.

Dann habe sich der Wagen auf einem Feld mehrmals überschlagen und sei auf dem Dach liegen geblieben, teilte die Polizei mit.

Während der 64-jährige Fahrer noch vor Ort verstarb, wurde die 83-jährige Beifahrerin des Mannes bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in ein Krankenhaus.

Laut Polizei war auch am Samstagabend noch völlig unklar, warum es zu dem Unfall kam. Als Ursache komme auch ein medizinischer Notfall während der Fahrt in Frage, sagte ein Sprecher.

Am verunfallten Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 8000 Euro.

Update, 21. Februar, 17.20 Uhr: Beifahrerin erliegt ebenfalls ihren Verletzungen

Wie Pressesprecherin Doreen Wendland von der Polizeiinspektion Dessau-Roßlau mitteilte, erlag inzwischen auch die 83-jährige Beifahrerin ihren Verletzungen. Sie verstarb am Sonntagnachmittag im Krankenhaus.

Die Identität der 83-Jährigen stehe noch immer nicht zweifelsfrei fest, die Ermittlungen dauern an.

Für die Bergungsarbeiten waren die Feuerwehren Pretzsch, Trebitz und Schnellin im Einsatz.

Titelfoto: Facebook/Freiwillige Feuerwehr Pretzsch / Merschwitz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0