Auto kracht gegen Baum: Fünf Verletzte nach Unfall in der Eifel

Heimbach/NRW – Bei einem Autounfall im Kreis Düren sind fünf Menschen schwer verletzt worden, eine von ihnen lebensgefährlich.

Am Samstagabend wurden bei einem Unfall in Heimbach fünf Menschen verletzt.
Am Samstagabend wurden bei einem Unfall in Heimbach fünf Menschen verletzt.  © Polizei Düren

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 23.20 Uhr auf der L218 in Heimbach in Höhe der Einmündung zur K25.

Aus noch ungeklärter Ursache kam das Auto eines 24-jährigen Kölners von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrer und drei weitere Insassen erlitten schwere Verletzungen. Eine 21-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Uniklinik Aachen gebracht.

Ein Alkoholvortest beim Fahrer ergab einen Wert von 0,2 mg/l. Die Polizei ordnete eine Blutprobe an und beschlagnahmte den Führerschein.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Landstraße teilweise komplett gesperrt werden.

Titelfoto: Polizei Düren

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0