Unglück am Hauptbahnhof Frankfurt: Seniorin (81) stürzt beim Einsteigen zwischen Zug und Bahnsteig

Frankfurt am Main - Eine 81 Jahre alte Frau ist beim Einsteigen in einen Zug am Frankfurter Hauptbahnhof abgerutscht und zwischen Zug und Bahnsteigkante gefallen.

Die 81-Jährige stürzte am Frankfurter Hauptbahnhof zwischen Zug und Bahnsteigkante und zog sich Schürfwunden zu (Symbolfoto).
Die 81-Jährige stürzte am Frankfurter Hauptbahnhof zwischen Zug und Bahnsteigkante und zog sich Schürfwunden zu (Symbolfoto).  © dpa/Silas Stein

Dabei zog sie sich am Samstagmittag am Gleis 8 des Frankfurter Hauptbahnhofes Schürfwunden zu und wurde anschließend zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Reisende hatten die Frau demnach wieder zurück auf das Bahngleis gezogen.

Wegen des Vorfalls waren die Gleise acht und neun am Samstagnachmittag für etwa eine halbe Stunde gesperrt.

Gegen 14.45 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Bei zwei Zügen sei es zu Verspätungen gekommen.

Titelfoto: dpa/Silas Stein

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0