Vandalen zündeln auf S-Bahn-Klo und werfen brennendes Papier umher

Meißen - Vandalen haben am Samstagabend für Feuer in einer S-Bahn gesorgt.

In einer S-Bahn wurde auf einer Toilette gezündelt. (Symbolbild)
In einer S-Bahn wurde auf einer Toilette gezündelt. (Symbolbild)  © Thomas Türpe

Die Unbekannten entnahmen laut Polizei gegen 20 Uhr mehrere Papierhandtücher aus einer Toilette einer S-Bahn im Bahnhof Meißen und zündeten diese an.

Das brennende Papier warfen sie dann auch noch umher.

"Dadurch kam es zu brandbedingten Schäden an der Toilette selbst wie auch an der Plastikverkleidung der S-Bahn", so die Polizei in einer Mitteilung am Sonntag.

Betrunkener (40) belästigt, beleidigt und bedroht mehrere Menschen - darunter fünf Kinder
Polizeimeldungen Betrunkener (40) belästigt, beleidigt und bedroht mehrere Menschen - darunter fünf Kinder

Das Bahnpersonal wurde auf den Rauch aufmerksam und konnte die Flammen mit bordeigenen Mitteln löschen.

Zum Glück wurde niemand verletzt. Zum Zeitpunkt befanden sich 80 Fahrgäste im Zug. Der Sachschaden ist bislang noch unklar.

Die Ermittlungen laufen. Nach den Tätern wird gesucht.

Titelfoto: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: