Vater und Sohn schnappen sich Messer sowie Baseballschläger und gehen aufeinander los

Grafenau - Heftige Eskalation im Kreis Böblingen!

Die Polizei rückte zweimal zum Tatort aus und nahm den Vater letztlich bis auf Weiteres in Verwahrung. (Symbolbild)
Die Polizei rückte zweimal zum Tatort aus und nahm den Vater letztlich bis auf Weiteres in Verwahrung. (Symbolbild)  © Carsten Rehder/dpa

Wie das Polizeipräsidium Ludwigsburg am Dienstagvormittag mitteilte, ist es am Montag in Grafenau-Döffingen zu einem krassen Streit zwischen einem Vater und seinem Sohn gekommen.

Demnach gingen der 53-Jährige und der 29-Jährige gegen 16.10 Uhr in einem Haus, in dem sie in einzelnen Wohnungen leben, offenbar bei einer Diskussion über den Hauszustand bewaffnet aufeinander los.

Zunächst soll der Vater ein Messer gezogen haben, woraufhin der Sohn ihm ins Gesicht geschlagen und sich seinerseits mit zwei Messern bewaffnet haben soll.

Frau lag schwerverletzt in ihrer Wohnung: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
Polizeimeldungen Frau lag schwerverletzt in ihrer Wohnung: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Der 53-Jährige soll daraufhin einen Baseballschläger geschnappt und mit diesen auf den 29-Jährigen eingeschlagen haben, der sich wiederum mit einem Besen ausrüstete und zur Wehr setzte. Im Anschluss flüchtete der Sohn zu einem Nachbarn.

Gegen 22.30 Uhr kehrte er in das Haus zurück, wo er erneut von seinem Vater mit dem Baseballschläger bedroht worden sein soll.

Die Polizei, die bereits zum zweiten Mal ausrückte, nahm den 53-Jährigen bis auf Weiteres in Verwahrung und beschlagnahmte den Schläger. Beide Männer wurden leicht verletzt.

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: