Vater und Tochter testen Weihnachtsgeschenk und machen schockierende Entdeckung

München - Ein 53-jähriger Mann aus München und seine Tochter haben beim Ausprobieren eines Weihnachtsgeschenkes eine schockierende Entdeckung gemacht.

Die Tochter hatte zu Weihnachten einen Metalldetektor geschenkt bekommen. (Symbolbild)
Die Tochter hatte zu Weihnachten einen Metalldetektor geschenkt bekommen. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war die beiden am ersten Weihnachtsfeiertag im Englischen Garten nördlich des Isarrings unterwegs.

Die Tochter hatte zu Weihnachten einen Metalldetektor geschenkt bekommen. Am Ufer des Oberstjägermeisterbaches entdeckten sie damit einen metallischen Gegenstand. "Augenscheinlich eine Stabbrandbombe", so die Polizei.

Der 53-Jährige alarmierte die Beamten, die den Bereich absperrten und Spezialisten informierten.

Die Bombe wird von den Spezialisten nun fachgerecht entsorgt.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0