Handy am Steuer? Zwei Frauen bei Unfall schwer verletzt

Heiligenhaus/Velbert – Handy am Steuer? Bei einem Unfall wurden am späten Sonntagabend zwei junge Frauen schwer verletzt. Das Auto prallte frontal gegen einen Baum. Möglicherweise war die Fahrerin abgelenkt.

Das Auto prallte frontal gegen den Baum und musste abgeschleppt werden. Die beiden Frauen kamen in ein Krankenhaus.
Das Auto prallte frontal gegen den Baum und musste abgeschleppt werden. Die beiden Frauen kamen in ein Krankenhaus.  © Kreispolizeibehörde Mettmann

Nach ersten Ermittlungen waren die beiden Frauen gegen 21.50 Uhr auf der Velberter Straße in Richtung Heiligenhaus unterwegs.

Die 26-jährige Fahrerin und ihre 25-jährige Freundin saßen in ihrem Audi Q5, als die Fahrerin aus bislang noch unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und von der Straße rutschte.

Dort prallte der Wagen laut Polizeiangaben frontal gegen einen Baum am Straßenrand. Bei dem Aufprall wurde der Wagen eingedrückt, wodurch die Airbags auslösten.

46-Jähriger vermisst: Toter Landwirt aus Jauchegrobe geborgen
Polizeimeldungen 46-Jähriger vermisst: Toter Landwirt aus Jauchegrobe geborgen

Glücklicherweise eilte ein Zeuge zu Hilfe, alarmierte den Notarzt und leistete erste Hilfe, bis dieser eintraf.

Die beiden Velberterinnen wurden mit mehreren Prellungen stationär im Krankenhaus aufgenommen. Der Wagen musste abgeschleppt werden.

Wie die Polizei berichtete, hatten die Beamten nach der Unfallaufnahme den Verdacht, dass die Audi-Fahrerin durch ihr Handy abgelenkt gewesen sein könnte. Es wurde zur Beweisführung sichergestellt.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Mettmann

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: