Verkehrsrowdys verfolgen und bedrängen Familie kilometerlang durch Stadtgebiet

Grafenrheinfeld - Zwei Autofahrer in Unterfranken sollen eine Familie in ihrem Wagen über mehrere Kilometer verfolgt und bedrängt haben.

Die Polizei sucht nun nach den Fahrern (Symbolfoto).
Die Polizei sucht nun nach den Fahrern (Symbolfoto).  © Boris Roessler/dpa-polizei

Den Anfang habe die Auseinandersetzung an einer Kreuzung in Grafenrheinfeld (Landkreis Schweinfurt) genommen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Weil die beiden Autos vor der Familie am Donnerstagabend trotz freier Straße nicht weitergefahren seien, habe der Vater gehupt.

Einer der Fahrer sei daraufhin ausgestiegen und auf das Auto der Familie mit einer zwölfjährigen Tochter an Bord zugelaufen. Der Mann habe der Aussage der Familie zufolge seine Fäuste gezeigt. Der Vater sei daraufhin weggefahren.

Es kam den Angaben nach zu einer Verfolgungsjagd mit Bremsmanövern, Lichthupe und Mittelfingern. Erst nach etwa acht Kilometern hätten die mutmaßlichen Verkehrsrowdys im Stadtgebiet von Schweinfurt von der Familie abgelassen.

Die Polizei sucht nun die Fahrer. Dem Sprecher zufolge könnten ihre Autos von einer Mietwagenfirma stammen.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa-polizei

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0