War es eine Beziehungstat? Schwangere tot in ihrer Wohnung gefunden!

Lüneburg - In einem Mehrfamilienhaus in Lüneburg ist am Freitagvormittag die Leiche einer 36-Jährigen entdeckt worden!

Die Polizei ermittelt wegen einer Frau, die offenbar mit einem Messer umgebracht wurde. (Symbolfoto)
Die Polizei ermittelt wegen einer Frau, die offenbar mit einem Messer umgebracht wurde. (Symbolfoto)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie die Polizei mitteilte, fand der Lebensgefährte die schwangere Frau gegen 11.30 Uhr leblos in der Wohnung und verständigte die Nachbarn, die umgehend den Notruf wählten.

Laut den Beamten verstarb die Tunesierin nach derzeitigem Ermittlungsstand an mehreren Stichverletzungen.

Die vermeintliche Tatwaffe, ein Messer, konnte in der Wohnung sichergestellt werden.

Betrunkener Autofahrer landet in Grube: Polizei findet ihn "friedlich schlummernd" am Steuer
Polizeimeldungen Betrunkener Autofahrer landet in Grube: Polizei findet ihn "friedlich schlummernd" am Steuer

Die weiteren Ermittlungen zu dem Tötungsdelikt und den Hintergründen dauern an. Die Polizei geht jedoch von einer "Beziehungstat" aus.

Sprecher Kai Richter sagte am Abend, dass es "mindestens eine vorläufige Festnahme" gegeben habe. Nähere Angaben wollten die Ermittler aber noch nicht machen.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: