War es Mord? Frauenleiche in Gebüsch entdeckt!

Biebesheim - Schrecklicher Fund am Samstagnachmittag in einem Gebüsch im südhessischen Biebesheim im Kreis Groß-Gerau: Augenzeugen fanden dort die Leiche einer jungen Frau.

Am Tatort versammelten sich gleich mehrere Einsatzfahrzeuge von Polizei, Feuerwehr und dem Rettungsdienst.
Am Tatort versammelten sich gleich mehrere Einsatzfahrzeuge von Polizei, Feuerwehr und dem Rettungsdienst.  © KeutzTVNews/Alexander Rau

Laut Bericht des südhessischen Polizeipräsidiums wurde die Entdeckung des leblosen Körpers durch einen Hinweisgeber in einem Gebüsch in der Gernsheimer Straße gemeldet.

Umgehend machten sich Rettungskräfte sowie die Polizei auf den Weg zum Fundort, der Notarzt konnte jedoch trotz Reanimationsversuchen nur den Tod der 27-Jährigen aus Biebesheim feststellen.

Ersten Erkenntnissen zufolge soll der leblose Körper der Frau Würgemerkmale aufgewiesen haben.

Am Fundort sei seitens der Polizei auch ein Auto sichergestellt worden. Weitere Informationen behielten sich die Ermittler zunächst vor.

Die Ermittlungen vor Ort wurden durch die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Südhessen aufgenommen.

Update, 13.23 Uhr: Ehemann der Toten in Untersuchungshaft

Der Verdacht eines Tötungsdeliktes erhärtet sich immer mehr! Wie ein Sprecher der südhessischen Polizei am Sonntagnachmittag ergänzend mitteilte, befinde sich der 26 Jahre alte Ehemann der mutmaßlich Ermordeten hinter Gittern.

Im Laufe der Vernehmungen des Gatten der verstorbenen 27-Jährigen habe es Ungereimtheiten und Widersprüche gegeben, die letztlich einen begründeten Tatverdacht aufkommen ließen. Infolge dessen ließ die Staatsanwaltschaft den Mann einem Haftrichter vorführen.

Nach der Anhörung ging es für den 26-Jährigen direkt in Untersuchungshaft. Die Hintergründe der Tat sind weiterhin vollkommen unklar.

Aus ermittlungstechnischen Gründen behalten sich die Ermittler alle weiteren Informationen zunächst weiter vor.

Titelfoto: KeutzTVNews/Alexander Rau

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0