Mann soll Verwandten mit Auto umgefahren haben: Festnahme am Flughafen

Düsseldorf - Die Polizei in Düsseldorf hat am Mittwochabend einen mit Haftbefehl gesuchten 39-Jährigen festgenommen. Er steht unter Mordverdacht.

Am Mittwochabend hat die Polizei am Düsseldorfer Flughafen einen mit Haftbefehl gesuchten 39-Jährigen festgenommen. Er steht unter Mordverdacht (Symbolbild).
Am Mittwochabend hat die Polizei am Düsseldorfer Flughafen einen mit Haftbefehl gesuchten 39-Jährigen festgenommen. Er steht unter Mordverdacht (Symbolbild).  © 123RF/animaflorapicsstock

Er soll einen Familienangehörigen nach einem Streit im Bergischen Land mit dem Auto umgefahren und dadurch lebensgefährlich verletzt haben.

Die Bundespolizei hat am Flughafen Düsseldorf den zur Fahndung ausgeschriebenen Tatverdächtigen bei der Wiedereinreise aus der Türkei festgenommen, wie sie am Donnerstag mitteilte.

Dem 39-Jährigen wird versuchter Mord vorgeworfen.

Anfang Dezember soll er in Radevormwald gezielt und beschleunigend auf das Opfer zugefahren sein, das durch die Wucht des Aufpralls durch die Luft hinter eine Leitplanke geschleudert worden sei.

Ob der türkische Staatsangehörige aus Wermelskirchen möglicherweise auf dem Landweg ausreise oder ob bei der Ausreise noch nicht nach ihm gefahndet wurde, war zunächst noch unklar.

Er soll in Untersuchungshaft genommen werden und wird einem Haftrichter vorgeführt.

Titelfoto: 123RF/animaflorapicsstock

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0