Rockergruppierung in heftigem Streit involviert? Mehrere Verletzte nach Schüssen vor Gaststätte

Mannheim - Vor einer Gaststätte in Mannheim sind in der Nacht zu Samstag mehrere Menschen durch Schüsse verletzt worden.

Vor dieser Gaststätte wurden Menschen durch Schüsse verletzt.
Vor dieser Gaststätte wurden Menschen durch Schüsse verletzt.  © pr-video/ Renè Priebe

Die Verletzten wurden in umliegende Kliniken gebracht, jedoch bestehe nach derzeitigem Ermittlungsstand bei keinem von ihnen Lebensgefahr, teilte die Polizei mit.

Die Schüsse seien gegen Mitternacht im Stadtteil Waldhof gefallen.

Zur Anzahl oder Identität der Angeschossenen machte die Polizei keine Angaben. Auch zum Tatmotiv und den Tätern gab es keine Äußerungen.

In Absprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft werde es erst am Samstagvormittag weitere Informationen geben, sagte ein Polizeisprecher.

Update, 12.25 Uhr: Steht die Tat im Zusammenhang mit einer Rockergruppierung?

Nun teilte die Polizei mit, dass es kurz vor Mitternacht zu den Schüssen vor der Gaststätte in der Jakob-Faulhaber-Straße kam. Zuvor stritten sich mehreren Personen.

Durch die Schüsse wurden sechs Männer im Alter von 35 bis 45 Jahren verletzt, die ins Krankenhaus gebracht wurden. Lebensgefahr soll bei keinem bestehen.

Zeugen haben beobachtet, wie ein oder mehrere Personen mit einem dunklen Fahrzeug vom Tatort flüchteten. Eine eingeleitete Fahndung blieb bislang ohne Erfolg. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die Polizei geht allerdings einem Hinweis nach, wonach die Tat im Zusammenhang mit einer Rockergruppierung stehen könnte.

Es wurde eine 20-köpfige Ermittlungsgruppe "Jakob" eingerichtet.

Update 6. Oktober, 11.25 Uhr: Staatsanwaltschaft erlässt Haftbefehl

Die Polizei hat gegen einen 27-jährigen Mann Haftbefehl erlassen. Er konnte bislang noch nicht gefasst werden.

Titelfoto: pr-video/ Renè Priebe

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: