Wegen eines Plüschtiers! Ehestreit eskaliert, nun ermittelt die Polizei

Brendlorenzen - Ein Plüschtier hat bei einem Ehepaar aus Unterfranken einen so heftigen Streit ausgelöst, dass nun die Polizei ermittelt.

Die Frau wollte das Kuscheltier aus dem Wagen ihres Noch-Ehemannes holen (Symbolfoto).
Die Frau wollte das Kuscheltier aus dem Wagen ihres Noch-Ehemannes holen (Symbolfoto).  © 123RF/bualuang123rf

Wie die Beamten am Freitag mitteilten, wurde bei der Auseinandersetzung in Brendlorenzen (Landkreis Rhön-Grabfeld) die Frau verletzt.

Die Frau habe aus dem Auto ihres Noch-Ehemannes ein Plüschtier holen wollen, doch der Mann habe es ihr wieder abgenommen.

Dabei soll er sie so heftig auf die Motorhaube des Wagens gedrückt haben, dass sie sich verletzte.

Messerangriff vor UKE: Opfer wollte Streit schlichten
Polizeimeldungen Messerangriff vor UKE: Opfer wollte Streit schlichten

Zudem soll er losgefahren sein, als die Frau sich noch ins Auto gebeugt hatte, um sich von ihren darin sitzenden Kindern zu verabschieden. Sie habe sich aber noch rechtzeitig in Sicherheit bringen können.

Gegen den Mann habe sie Anzeige erstattet.

Titelfoto: 123RF/bualuang123rf

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: