Weihnachtswunder: Obdachloser schläft in Bankfiliale und bekommt danach eine Wohnung

Schleiz - Diese Geschichte aus dem thüringischen Schleiz im Saale-Orla-Kreis geht ans Herz.

Ein Obdachloser bekam von der Polizei und den örtlichen Behörden eine Wohnung zur Verfügung gestellt
Ein Obdachloser bekam von der Polizei und den örtlichen Behörden eine Wohnung zur Verfügung gestellt  © 123RF/Katarzyna Bialasiewicz

Anwohner hatten an den Weihnachtstagen mehrfach einen Obdachlosen gesehen und die Polizei informiert.

Den Mitteilungen aus der Bevölkerung zufolge soll der 37-Jährige unter anderem im Vorraum einer Bankfiliale Unterschlupf gesucht und dort eine Nacht verbracht haben.

Die Beamten gingen daraufhin den Hinweisen nach und fanden den Wohnungslosen. Auch ein Rettungsdienst war an dem Einsatz beteiligt, erklärte die Polizei.

In der Folge konnten die Beamten im Zusammenspiel mit den Verantwortlichen des Landratsamtes Saale-Orla, der Stadt Schleiz, sowie der Wohnungsgesellschaft, dem 37-Jährigen am Samstag eine Wohnung zur Verfügung stellen.

Somit brauchte der Mann nicht mehr vor der Kälte fliehen und konnte zumindest den zweiten Weihnachtsfeiertag im Warmen verbringen.

Bleibt nun zu hoffen, dass dem 37-Jährigen auch in Zukunft geholfen wird.

Titelfoto: 123RF/Katarzyna Bialasiewicz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0