Laterne umgefahren und Betonpfeiler mitgenommen: 25-Jährige verursacht schweren Unfall

Wesseling – Alkoholisiert auf Betonpfeiler gedonnert: Eine 25 Jahre alte Autofahrerin hat am frühen Sonntagmorgen in Wesseling bei Köln einen Unfall verursacht und dabei sich und ihre 18-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.  © Alexander Franz

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 2 Uhr am frühen Morgen. Als die Einsatzkräfte an der Unfallstelle ankamen, trafen sie auf die beiden alkoholisierten Frauen und den Hyundai, der wie aufgebockt auf einem Betonpfeiler hing.

Eine Laterne auf der Straße "Auf dem Sonnenberg" wurde bei dem Unfall ebenfalls aus den Ankern gerissen.

Wie sich herausstellte, verlor die 25-Jährige in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

"Eine abstoßende Tat": Unbekannte brechen in Garten ein und enthaupten mehrere Hühner
Polizeimeldungen "Eine abstoßende Tat": Unbekannte brechen in Garten ein und enthaupten mehrere Hühner

Die eintreffende Polizei roch den Alkohol in der Atemluft der Fahrerin – ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,9 Promille. Im Krankenhaus wurde der leicht Verletzten noch eine Blutprobe entnommen.

Sie sowie ihre Beifahrerin konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen.

Der kleine Hyundai blieb an einem Betonpfeiler hängen, nachdem er eine Laterne umgefahren hatte.
Der kleine Hyundai blieb an einem Betonpfeiler hängen, nachdem er eine Laterne umgefahren hatte.  © Alexander Franz

Das Verkehrskommissariat der Polizei Rhein-Erft-Kreis hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Alexander Franz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: