Kanufahrer will Weihnachtsbaum in See aufstellen und geht unter: Vermisst!

Westensee – Die Suche nach dem vermissten Kanufahrer im Bosseer Schoor, einem Seitenarm des Westensees (Kreis Rendsburg-Eckernförde), wird am Montag fortgesetzt.

Ein Weihnachtsbaum schwimmt auf dem Bosseer Schoor.
Ein Weihnachtsbaum schwimmt auf dem Bosseer Schoor.  © Frank Molter/dpa

Taucher suchten das Gewässer nach dem 39-Jährigen ab, teilte die Polizei-Zentralstation Kronshagen auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Beim Versuch, einen schwimmenden Weihnachtsbaum auf dem Grund des Gewässers zu verankern, waren zwei Kanufahrer am Sonntagnachmittag gekentert.

Der 39-Jährige gilt seitdem als vermisst. Der 47-Jährige Mitfahrer konnte ans Ufer schwimmen.

Rund 90 Rettungskräfte suchten bis zum späten Sonntagabend unter anderem mit mehreren Sonarbooten, Tauchern, Drohne und Hubschrauber mit Wärmebildkamera nach dem 39-Jährigen - jedoch erfolglos.

Die Polizei sucht weiterhin nach dem Vermissten.
Die Polizei sucht weiterhin nach dem Vermissten.  © Frank Molter/dpa

Die Suche war in der Nacht vorerst eingestellt worden.

Titelfoto: Frank Molter/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0