Mann flüchtet vor Polizei und wird lebensgefährlich verletzt

Weyhe – Bei der Flucht vor der Polizei ist ein 30 Jahre alter Fahrer in Weyhe im Landkreis Diepholz mit seinem Auto gegen einen Baum gefahren und schwer verletzt worden.

Als der Mann die Polizei sah, ergriff er die Flucht. (Symbolbild)
Als der Mann die Polizei sah, ergriff er die Flucht. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Wie die Polizei am Montag mitteilte, rief eine Frau am Vortag die Beamten, weil ihr Partner sie angegriffen und verletzt habe. Als sie am Tatort eintrafen, war der Täter nicht anwesend.

Kurze Zeit später kehrte der 30-Jährige zu dem Haus zurück, sah die Polizei und ergriff die Flucht.

Nach etwa 500 Metern kam sein Auto von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Der 30-Jährige kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Wegen häuslicher Gewalt und Körperverletzung hat die Polizei Ermittlungen gegen den Mann eingeleitet.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0