Rentner (80) verschwindet aus Seniorenheim, kurz darauf ist er tot

Wiesbaden - Am Donnerstag endete die Suche nach einem vermissten 80-jährigen Mann tragisch. Seine Leiche wurde in einem Weiher im Kurpark von Wiesbaden entdeckt.

Der 80-Jährige wurde kurz zuvor als vermisst gemeldet.
Der 80-Jährige wurde kurz zuvor als vermisst gemeldet.  © Wiesbaden112/Robin von Gilgenheimb

Wie ein Sprecher der Polizei Westhessen am Donnerstagnachmittag berichtete, wurde der Rentner schon in den frühen Morgenstunden von den Betreuern eines Seniorenstifts als vermisst gemeldet.

Nur rund zwei Stunden später informierten Augenzeugen die Beamten über eine leblose Person, die im Weiher im Bereich "An der Dietelmühle" im Wiesbadener Kurpark trieb.

Beim Eintreffen konnten die Rettungskräfte jedoch nur noch den Tod des 80-Jährigen feststellen. Warum der Mann den Seniorenstift scheinbar ohne weitere Rücksprache verlassen hatte und wie es schließlich zu diesem traurigen Zwischenfall kam, ist Stand jetzt noch nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Eine Straftat kann zum jetzigen Zeitpunkt jedoch ausgeschlossen werden.

Die Polizei geht aktuell nicht von einem Verbrechen aus.
Die Polizei geht aktuell nicht von einem Verbrechen aus.  © Wiesbaden112/Robin von Gilgenheimb

Titelfoto: Wiesbaden112/Robin von Gilgenheimb

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0