Mann macht Spaziergang auf Autobahn: Seine Begründung lässt zu wünschen übrig

Klein-Winterheim - Die Polizei hat einen betrunkenen und unter Drogen stehenden Fußgänger mitten auf der A63 in Rheinhessen gestoppt.

Der Mann verursachte fast einen Unfall (Symbolfoto).
Der Mann verursachte fast einen Unfall (Symbolfoto).  © Julian Stratenschulte/dpa

Der 51-Jährige sei am Montagabend gegen 21.46 Uhr auf der Höhe von Klein-Winternheim von Zeugen gemeldet worden, teilten die Beamten am Dienstag mit. 

Einer Streife sagte der Mann aus Wiesbaden, er wolle per Anhalter zu seiner Lebensgefährtin nach Mainz-Lerchenberg. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten dann auch noch geringe Mengen an Betäubungsmitteln.

Außerdem stellte sich heraus, dass auf der Autobahn fast einen Unfall verursacht hatte, weil ein Auto unvermittelt ausweichen musste. 

Weil der Mann sich den Angaben zufolge zunehmend aggressiv verhielt, wurde er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. 

Auf den 51-Jährigen kommen nun mehrere Strafverfahren zu.

Titelfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0