Benzingeruch im Haus: 38-Jähriger sorgt für Großeinsatz

Wiesloch - Ein Mann (38) hat am Donnerstag einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst!

Der Bereich um das Wohnhaus wurde abgesperrt.
Der Bereich um das Wohnhaus wurde abgesperrt.  © Marco Friedrich/Einsatz-Report24

Wie es in einer gemeinsamen Mitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei heißt, sollte gegen den 38-Jährigen am Morgen ein Unterbringungsbefehl des Amtsgerichts Heidelberg vollstreckt werden. 

Gegen 12 Uhr konnte er unweit seines Wohnorts durch Polizeibeamte ausgemacht und festgenommen werden. "Zeitgleich wurden die eingesetzten Polizisten von Anwohnern auf Benzingeruch, ausgehend vom Wohnhaus des Beschuldigten, hingewiesen", heißt es weiter. 

Vorsorglich wurde der Bereich um das Mehrfamilienhaus großräumig abgesperrt und die Feuerwehr verständigt. Luftmessungen der Feuerwehr hatten ergeben, dass keine akute Brand- oder Explosionsgefahr bestand.

Der Mann kam in eine Fachklinik. Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Marco Friedrich/Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0