Lkw-Fahrer mehr als 33 Stunden am Steuer: "Ganz fit war der nimmer"

Wirsberg - Mehr als 33 Stunden hat ein Lastwagenfahrer in Oberfranken am Steuer gesessen.

In Oberfranken wurde ein Lkw-Fahrer erwischt, der gefährlich lange hinterm Steuer saß. (Symbolbild)
In Oberfranken wurde ein Lkw-Fahrer erwischt, der gefährlich lange hinterm Steuer saß. (Symbolbild)  © Jonas Güttler/dpa

"Ganz fit war der nimmer", sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch.

"Und er hat in dieser Zeit nur knapp anderthalb Stunden Pause gemacht", hieß es weiter.

Neben dem 59-Jährigen muss nach der Kontrolle am Dienstag bei Wirsberg (Landkreis Kulmbach) auch seine Spedition eine Strafe im vierstelligen Bereich zahlen.

Denn für jede Stunde, die die maximale Tageslenkzeit von 10 Stunden überschreitet, werden laut dem Sprecher 100 Euro fällig.

Titelfoto: Jonas Güttler/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0