16-Jähriger schlägt einen Polizisten in Mittelhessen dienstunfähig

Wissenbach/Dillenburg - In Wissenbach im Lahn-Dill-Kreis hat ein betrunkener Jugendlicher einen Polizisten geschlagen und dabei dermaßen verletzt, dass der Beamte seinen Dienst nicht fortsetzen konnte.

Eine zweite Streife fuhr den Jugendlichen auf die Wache, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. (Symbolbild)
Eine zweite Streife fuhr den Jugendlichen auf die Wache, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. (Symbolbild)  © 123rf/Christan Müller

Wie die mittelhessische Polizei am Dienstag mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am Abend des vergangenen Freitags.

Zeugen hatten die Polizisten auf den 16-Jährigen aufmerksam gemacht, der sich gegen 22.40 Uhr in der Dietzhölzstraße aufhielt.

Daraufhin sprachen eine Polizistin und ein Polizist den Jugendlichen an, der sofort aggressiv reagiert und die Beamten beleidigt haben soll.

Als sich dann der Polizist den Personalausweis des 16-Jährigen anschaute, habe dieser dem Beamten unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Gemeinsam mit seiner Kollegin gelang es dem Ordnungshüter aber schnell, den sich heftig wehrenden Jugendlichen zu Boden zu bringen und ihm Handschellen anzulegen.

Die Sanitäter des hinzugerufenen Rettungswagens leisteten bei dem verletzten Polizisten Erste Hilfe und brachten den Mann anschließend in ein Krankenhaus. Seinen Dienst konnte er nicht mehr fortführen.

Eine zweite Streife fuhr den Jugendlichen auf die Wache, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Wegen seiner starken Alkoholisierung musste er anschließend auf die Intensivstation des Dillenburger Krankenhauses eingeliefert werden.

Ihn erwarten nun Strafanzeigen wegen tätlichen Angriffs auf und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung.

Titelfoto: 123rf/Christan Müller

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0