Gewalt-Attacke an Badesee: Mann mit Glasflasche geschlagen und Steinen beworfen

Worms - Am Donnerstag ist ein Streit an einem Badesee in Gimbsheim eskaliert. Ein Mann wurde erheblich verletzt.

Das Duo gehörte einer Gruppe Männer an. (Symbolbild)
Das Duo gehörte einer Gruppe Männer an. (Symbolbild)  © Uwe Anspach/dpa

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, konsumierte eine Gruppe junger Männer am Nachmittag zuvor reichlich Alkohol am Badesee und störte weitere Anwesende mit lauter Musik und ihrem rücksichtslosen Verhalten.

Dabei wurde auch eine 44-Jährige aus dem Altrheingebiet beleidigt, die daraufhin ihren Ehemann alarmierte.

Als dieser am Badesee eintraf, um die Situation verbal zu schlichten, eskalierte jedoch die Lage. 

So wurde der 52-Jährige von zwei Männern aus der Gruppe mit einer Glasflasche auf den Kopf geschlagen sowie mit Steinen beworfen!

Doch damit nicht genug: Als das Opfer fliehen wollte, rannten die beiden Männer hinterher und besprühten ihn mit Pfefferspray!

Anschließend flohen die Schläger mit dem Auto vom Tatort. Einer der Männer, ein 35-Jähriger aus Worms, konnte mittlerweile ermittelt werden. Nach ihm und seinem Komplizen wird aktuell gefahndet.

Das Kennzeichen des Wagens ist der Polizei bekannt. Zudem verlor einer der Täter bei der Flucht sein Smartphone. Der 52-Jährige erlitt durch die Attacke eine Kopfplatzwunde, die im Krankenhaus behandelt werden musste.

Zeugen und Hinweisgeber können sich bei der Polizei Worms unter der Telefonnummer 062418520 melden.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0