Polizei rückt zu Brand aus, doch plötzlich entdeckt sie Cannabis-Plantage

Wuppertal – Weil ein Mehrfamilienhaus in Wuppertal anfing zu brennen, rückte die Polizei aus und fand bei den Ermittlungen eine bislang unentdeckt gebliebene Cannabis-Plantage.

Die Einsatzkräfte der Polizei fanden zahlreiche Cannabis-Pflanzen vor und entsorgten diese umgehend.
Die Einsatzkräfte der Polizei fanden zahlreiche Cannabis-Pflanzen vor und entsorgten diese umgehend.  © Polizei Wuppertal

Wie die Polizei berichtete, begann die Feuerwehr am heutigen Samstag gegen 16.40 Uhr mit den Löscharbeiten an dem unbewohnten Haus im Wuppertaler Stadtteil Vohwinkel.

Als auch die Polizei eintraf, entdeckten die Einsatzkräfte eine Cannabis-Plantage in einer der Wohnungen.

Laut Polizeimitteilung konnten die Beamtinnen und Beamten allerdings keine Personen in dem Gebäude antreffen.

Haus mit Luftdruckpistole beschossen: Mieter schießt zurück, zwei Kinder verletzt
Polizeimeldungen Haus mit Luftdruckpistole beschossen: Mieter schießt zurück, zwei Kinder verletzt

Die zahlreichen Pflanzen wurden umgehend entsorgt.

Um die Brandursache sowie den Hintergrund der Cannabis-Plantage zu untersuchen, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Polizei Wuppertal

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: