Zeugen gesucht: Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg beschädigt

Duisburg - Nach der mutwilligen Beschädigung der Duisburger Loveparade-Gedenkstätte sucht die Polizei Zeugen.

Eine zerbrochene Gedenktafel aus Stein an der Loveparade-Gedenkstätte.
Eine zerbrochene Gedenktafel aus Stein an der Loveparade-Gedenkstätte.  © David Young/dpa

Die Tat sei zwischen Montagnachmittag 15.00 Uhr und Mittwochnachmittag 16.30 Uhr geschehen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Die Gedenkstätte liegt an einer vielbefahrenen Straße. Die Ermittler hoffen nun, dass Vorbeifahrende in diesem Zeitraum Beobachtungen gemacht haben.

Ein oder mehrere Unbekannte hatten unter anderem eine Gedenktafel zerbrochen und einen Fotorahmen beschädigt. Hinweise auf ein Motiv gab es zunächst nicht.

Ehrenamtliche, die sich um die Gedenkstätte kümmern, hatten die Schäden bemerkt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.


Im Juli 2010 waren bei der Loveparade in Duisburg 21 junge Menschen auf einer Zugangsrampe erdrückt worden. Die Gedenkstätte wurde später in diesem Bereich errichtet. 

Am Montag war der Strafprozess um das Unglück wegen vermutlich geringer Schuld der drei verbliebenen Angeklagten eingestellt worden (TAG24 berichtete).

Titelfoto: David Young/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0