Vandalen schmeißen E-Scooter von Brücke auf Bahngleise

Dortmund - Vandalen waren am Sonntagabend in Nordrhein-Westfalen am Werk. Von einer Brücke wurde ein E-Scooter in Richtung Bahngleise geworfen.

Der E-Roller verfing sich in in der Oberleitung und wurde vollständig zerstört.
Der E-Roller verfing sich in in der Oberleitung und wurde vollständig zerstört.  © Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / Bundespolizeinspektion Dortmund

Laut Bundespolizei Dortmund verfing sich der von der Schnettkerbrücke geschmissene E-Scooter in der Oberleitung.

Eine Regionalbahn fuhr in der Nacht gegen das Hindernis und beschädigte bei der Kollision den Stromabnehmer des Zuges. Zudem wurde der E-Scooter vollständig zerstört.

Gegen 23 Uhr teilte die Deutsche Bahn der Bundespolizei den Unfall einer Regionalbahn 59 auf der Bahnstrecke Dortmund Soest mit.

Nun ermittelt die Bundespolizei wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und bittet Zeugen des Vorfalls, der sich mutmaßlich am 15. November gegen 19.45 Uhr ereignet haben soll, sich mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

Die kostenfreie Servicenummer lautet 0800 6888000.

Titelfoto: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / Bundespolizeinspektion Dortmund

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0