Zwei Ehepaare nachts attackiert: Täter traten auf am Boden liegende Opfer ein

Ludwigsburg - Auf dem Nachhauseweg wurden zwei Ehepaare in Ludwigsburg von vier Personen attackiert und teilweise verletzt.

Die Polizei konnte einen Verdächtigen vorläufig festnehmen. Die anderen drei tatverdächtigen Personen sind noch unbekannt. (Symbolbild)
Die Polizei konnte einen Verdächtigen vorläufig festnehmen. Die anderen drei tatverdächtigen Personen sind noch unbekannt. (Symbolbild)  © dpa/Monika Skolimowska/ZB (Symbolbild)

Gegen 2.30 Uhr kamen den zwei Ehepaaren im Alter zwischen 53 und 62 Jahren am Römerhügel in der Daimlerstraße vier Personen entgegen und pöbelten sie an, teilt die Polizei mit.

Die Paare waren auf dem Nachhauseweg von einer Feier.

Plötzlich schlugen die Täter auf den 59-Jährigen ein, sodass dieser zu Boden ging. Ein 62-Jähriger, der dem Mann zur Hilfe kommen wollte, wurde ebenfalls mit einem Faustschlag niedergeschlagen.

Betrunkener Transporter-Fahrer rammt Linienbus: Fünf Verletzte
Polizeimeldungen Betrunkener Transporter-Fahrer rammt Linienbus: Fünf Verletzte

Beide wurden auf dem Boden liegend getreten.

Eine Ehefrau schrie laut um Hilfe und konnte die Täter so in die Flucht schlagen. Die beiden Männer wurden leicht verletzt.

Die Täter flüchteten in unterschiedliche Richtungen. Einen 19-jährigen Tatverdächtigen russischer Abstammung nahm die Polizei fest. Er wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Zeugen werden gebeten, sich unter 07141/185353 zu melden.

Titelfoto: dpa/Monika Skolimowska/ZB (Symbolbild)

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: