Zwei Passanten vor Pforzheimer Bahnhof angeschossen und verletzt

Pforzheim - Zwei Menschen wurden am Samstag in Pforzheim beschossen und verletzt. Die Polizei nahm einen Mann fest. 

Polizisten am Einsatzort.
Polizisten am Einsatzort.  © Igor Myroshnichenko / Einsatz-Report24

Gegen 14.50 Uhr wurden zwei Passanten aus einem Fenster des Gebäudes gegenüber des Hauptbahnhofgebäudes vermutlich mit Diabolo-Geschossen aus einem Luftdruckgewehr beschossen, teilt die Polizei mit. 

Die Passanten wurden leicht verletzt, eine Person erlitt eine stark blutende Platzwunde, die andere eine Verletzung am Ellenbogen. 

Ein Zeuge konnte eine Person an einem Fenster erkennen.

Die Polizei durchsuchte daraufhin die Wohnung und fand ein Gewehr und Munition. 

Die Beamten nahmen einen tatverdächtigen Deutschen fest, inwieweit er an der Tat beteiligt war, ist noch unklar. Er ist 16 Jahre alt und polizeibekannt. 

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Titelfoto: Igor Myroshnichenko / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0