Zwei Polizisten verletzt: 17-Jährige greift bei Kontrolle mit Glasflasche an

Aschaffenburg - Bei einer Polizei-Kontrolle in der Nacht auf Donnerstag wurden in Aschaffenburg zwei Polizisten von einer 17-Jährigen verletzt.

Die Schülerin soll die Polizisten zunächst provoziert und dann bei der Kontrolle angegriffen haben (Symbolbild).
Die Schülerin soll die Polizisten zunächst provoziert und dann bei der Kontrolle angegriffen haben (Symbolbild).  © 123rf/lassedesignen

Wie die Polizei in Unterfranken am Freitag mitteilte, habe die Schülerin kurz vor Mitternacht am Schlosspark ohne Grund Mitarbeiter des Ordnungsamtes und Polizisten beleidigt.

Deshalb hätten sich die Beamten dann entschlossen, bei der 17-Jährigen eine Personen-Kontrolle vorzunehmen.

In diesem Moment habe die Frau einem 29-jährigen Polizisten mit einer Glas-Flasche ins Gesicht geschlagen.

Anschließend habe sie einer Polizisten (26) gegen das Schienbein getreten.

Erst gemeinsam mit weiteren hinzugerufenen Beamten sei es dann gelungen, die 17-jährige zu Boden zu bringen, wo man ihr schließlich Handschellen angelegt habe. Sie sei dann in Gewahrsam genommen worden.

Die beiden verletzten Polizisten hätten im Klinikum Aschaffenburg medizinisch versorgt werden und ihren Dienst abbrechen müssen.

Gegen die junge Frau werde nun ermittelt. Sie müsse sich in einem Verfahren unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung, tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte, Widerstand gegen Vollstreckungs-Beamte und Beleidigung verantworten.

Titelfoto: 123rf/lassedesignen

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0